Donnerstag, 24. Januar 2013

Die Bürde des Schwarzen Mannes

Die Bürde des Schwarzen Mannes: -->

Heute haben wir uns richtig dran gewöhnt, dass alle Begriffe auf den Kopf gestellt werden: Weiß ist schwarz, Krieg ist Frieden, Invasion ist Rettung, Rückfall in die Zeiten von Dickens ist globaler Fortschritt usw. Aber solche Verdrehungen hat es auch schon früher gegeben. 'Die Bürde des Weißen Mannes' etwa, die hier von Garikai Chengu zurechtgerückt wird. Im übrigen möchte ich bei dieser Gelegenheit auch den großen senegalesischen Historiker, Anthropologen und Mediziner Dr. Sheikh Anta Diops bahnbrechende Forschungen verweisen u. a. in "The African Origin of Civilization" (Der afrikanische Ursprung der Zivilisation).

Da fällt mir ein Erlebnis in Tansania ein. Wir hatten ein Haus weit außerhalb von Tanga gemietet, eine Stadt an der Küste im Norden Tansanias, und ich ging eines Abends sehr spät nachhause in einer Nacht ohne Mond und dann ist es in Afrika wirklich stockdunkel. Ich ging den Pfad entlang wie Hans Guckindieluft und folgte dem schmalen helleren Streifen zwischen den Bäumen. Plötzlich stolperte ich fast über eine Familie, die vor ihrem Häuschen auf Matten ihr Abendessen einnahm. Die Leute lachten und sagten 'Karibu' (Willkommen). Eine Frau hielt ihr Kleinkind im Arm und ich wollte ihm die Hand reichen. Da fing es furchtbar an zu schreien und klammerte sich an die Mamma. Die Eltern erklärten mir, dass man, wenn die Kinder unartig sind, zu sagen pflegte: Dich holt der weiße Mann. Und ich erzählte ihnen, dass es bei uns genau umgekehrt sei, dass sie aber Recht hätten. Denn schließlich haben nicht die Schwarzen Europa überfallen, geknechtet und ausgebeutet und sogar die Menschen geraubt. Als mir das in dem Moment richtig bewusst wurde und das Kind immer noch schrie, kamen mir die Tränen und ich verabschiedete mich schnell. Zumal mir außerdem bewusst war, dass es sich bei den „Weißen“ hier um Deutsche gehandelt hat.

Keine Angst, Afrika. Wir gehen, wenn wir fertig sind.

Garikai Chengu
29. Februar 2012


So viel ist über „die Bürde des weißen Mannes“ gesagt worden – wie das zusammenbrechende amerikanische Imperium und das vergangene britische Imperium die Bürde geschultert haben, Afrika zu zivilisieren und über Jahrhunderte die globale Ökonomie voranbrachten. Das Gegenteil ist wahr.
Weitere Informationen »

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen